Rechtsgebiete

Herr Rechtsanwalt Nils-Olaf Loßmann betreut Sie insbesondere in Fragen des Miet- u. Wohnungseigentums-, Erb- sowie Verwaltungsrechts.

Im Rahmen des Mietrechts können hierbei u.a. Fragen zur Mietvertragsgestaltung, Mieterhöhung, Mietforderung, Schönheitsreparatur, Kündigung, Räumungsklage sowie Schadensersatzforderung im Vordergrund stehen. Die Tätigkeit im Wohnungseigentumsrecht umfasst z.B. die Vorbereitung einer Eigentümerversammlung, die Überprüfung von Jahresabrechnungen, die Geltendmachung von Wohngeldrückständen oder auch die Anfechtung von Beschlüssen einer Eigentümerversammlung.

Beratung und Vertretung im Bereich des Erbrechts ist sowohl vor, als auch nach Eintritt des Erbfalles möglich. Schwerpunkte sind insoweit die Nachlassplanung und Umsetzung derselben durch letztwillige Verfügung (insbesondere durch Testament, Erbvertrag) sowie eine nach Eintritt des Erbfalles ggf. notwendig werdende Durchsetzung von erbrechtlichen Ansprüchen.

Daneben kann Herr Rechtsanwalt Loßmann zusammen mit Ihnen auch eine individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht respektive eine Betreuungsverfügung erstellen.

Im Verwaltungsrecht kann Sie Herr Rechtsanwalt Loßmann u.a. hinsichtlich der Erteilung einer Baugenehmigung, der Abwehr einer Beseitigungsverfügung, der Erteilung einer Gaststättenerlaubnis oder der Abwehr einer Gewerbeuntersagung betreuen. Des Weiteren kann sich die verwaltungsrechtliche Beratung z.B. auf die Einstellung beziehungsweise Versetzung eines Beamten, die Nichtversetzung in der Schule oder auch auf die Erteilung einer Sondernutzungserlaubnis richten.

Frau Rechtsanwältin Ilka Wippermann ist u.a. Ihre Ansprechpartnerin, wenn Sie Fragen aus dem Bereich des Straf-, Arbeits- oder Verkehrsrechts haben.

Auf dem Gebiet des Strafrechts vertritt sie schwerpunktmäßig die Interessen der Geschädigten, d.h. derjenigen Personen, die Opfer einer Straftat geworden sind. Frau Rechtsanwältin Wippermann berät Sie umfassend über Ihre Rechte, die Ihnen als Opfer einer Straftat zustehen und vertritt Ihre Interessen in einem möglichen gerichtlichen Verfahren. Exemplarisch seien der Anschluss als Nebenkläger im Strafprozess, die Geltendmachung von Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüchen im sog. Adhäsionsverfahren oder auch in einem Zivilprozess, sowie mögliche Maßnahmen nach dem Gewaltschutzgesetz genannt.

Auf dem Gebiet des Arbeitsrechts berät Frau Rechtsanwältin Wippermann u.a. bei Fragen zu Arbeitsverträgen, Abmahnungen und Arbeitszeugnissen, zur Formulierung und Wirksamkeit von Kündigungen. Selbstverständlich vertritt Sie Ihre Interessen auch im Arbeitsgerichtsprozess, z.B. im Kündigungsschutzprozess oder bei Klagen auf Entfernung einer Abmahnung aus der Personalakte.

Verkehrsrechtlicher Beratungsbedarf kann sowohl im Verkehrszivil-, als auch im Verkehrsordnungswidrigkeiten- oder Verkehrsverwaltungsrecht bestehen. Sich in diesem Bereich häufig stellende Fragen sind z.B. solche, die die Abwicklung eines Verkehrsunfalls, beispielsweise die Regulierung mit der gegnerischen Haftpflichtversicherung, betreffen. Beraten werden kann weiterhin bei allen Fragen, die im Zusammenhang mit dem Erlass eines Bußgeldbescheids oder hinsichtlich der Fahrerlaubnis bestehen.

Selbstverständlich können Sie sich auch bei Fragen aus anderen Rechtsgebieten gerne an uns wenden. Sollte sich bei Ihrem Anruf einmal nur der Anrufbeantworter melden, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht. Wir rufen Sie dann gerne zurück.

Zum Schluss noch ein kleiner Hinweis: Wenn Fristen laufen, wenden Sie sich bitte möglichst umgehend mit Ihren Fragen an uns.